Sängerbund Wilnsdorf

Archiv 2017 Zugriffe: 1846

Bericht aus der Siegener-Zeitung

20170213sz

MITGLIEDEREHRUNG BEIM MÄNNERCHOR WILNSDORF (V. L.): CANTABILE-VORSITZENDE ELKE MANDERBACH,
DIE JUBILARE ARTUR WAGENER (6o),
KARL-FRIEDRICH REMMEL (40), GERHARD OTTO (60) UND
MÄNNERCHOR-VORSITZENDER KLAUS GRÜNEBACH. ES FEHLT WOLFHARD WELLER, DER SEIT 40
JAHREN MITGLIED IST.
FOTO: CHOR

Sängerbund Wilnsdorf

195 Mitglieder zählt der Sängerbund Wilnsdorf aktuell und damit fünf mehr als im Vorjahr, wie
der Verein jetzt im Zuge seiner Berichterstattung von der Jahreshauptversammlung mitteilt.
Wahlen: In beiden Chören des Sängerbunds standen Wahlen für mehrere Ämter im Vorstand an.
Für den Frauenchor Cantabile wurde Elke Manderbach als l. Vorsitzende für weitere zwei Jahre in
ihrem Amt bestätigt. Auch 2. Schriftführerin Cornelia Hummel wurde für weitere zwei Jahre wiedergewählt.
Neue l. Kassiererin wurde Irina Seibel. Die bisherige l. Kassiererin Silvia Kölsch wechselt
für zunächst ein Jahr in das Amt der Beisitzerin. Für den Männerchor 1888 Wilnsdorf wurde Ulrich
Wagener als 2. Vorsitzender wiedergewählt. Außerdem wurden Jürgen Veite als 1. Schriftführer, Tobias
Wilhelm als 2. Kassierer und Alan Rickard als Beisitzer für weitere zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt.
Ehrungen: Für seine 40-jährige Mitgliedschaft im Verein erhielt Karl-Friedrich Remmel eine Ehrenurkunde
aus der Hand des 1. Vorsitzenden Klaus Grünebach. Wolfhard Weller, der ebenfalls seit
40 Jahren Mitglied im Verein ist, war leider bei der Jahreshauptversammlung verhindert. Auf 60
Jahre Mitgliedschaft konnten Otto Gerhard und Arthur Wagener zurückblicken. Für die besonders
langjährige Treue zum Sängerbund Wilnsdorf wurde ihnen eine Ehrenurkunde und ein kleines Präsent überreicht.
Rückblick: Der Chor Cantabile freut sich über die neue Dirigentin Christa Maria Jürgens. Aus dem
Jahrsprogramm sind besonders das Weihnachtskonzert und der Seniorennachmittag hervorzuheben.
Beim Männerchor 1888 standen u. a. die Mitwirkung bei der Siegener „Nacht der Musik“, beim
Benefizkonzert in Obersdorf sowie das Konzert mit Maybebop auf dem Plan. Beide Chöre beteiligten
sich wieder an Gottesdiensten und örtlichen Märkten.

Ausblick: Cantabile plant ein Konzertchorsingen beim Chorverband NRW, der Männerchor 1888 gibt
im April ein Chorkonzert in Wilnsdorf. Beide Chöre werden sich an Marktfest, Prozession und Weihnachtsmarkt
beteiligen. Der soziale Bereich, wie die Mitwirkung bei karitativen Veranstaltungen
und gemeinnützigen Konzerten, soll nicht zu kurz kommen. An Stimmbildungswochenenden arbeiten
Sängerinnen und Sänger weiter an der Optimierung des Chorklanges.
Finanzen: Gemäß des Berichts des Hauptkassierers Wolfgang Kölsch konnte das Jahr 2016 mit einem
positiven Ergebnis abgeschlossen werden. Der Sängerbund Wilnsdorf steht damit finanziell
weiterhin auf einem soliden Fundament.

Drucken