2017 - Jahr der Wandlung

News Zugriffe: 1518

2017 - Jahr der Wandlung

In diesem Jahr wird der Männerchor 1888 Wilnsdorf sein 129 Jahr seit Gründung erleben. Dies ist bei weitem keine Selbstverständlichkeit,
haben es traditionelle Männerchöre in der heutigen Zeit nicht gerade leicht, zu bestehen. Dies hat vielfältige Gründe, angefangen von der
sogenannten Überalterung, fehlendem Nachwuchs bis hin zu mangelnder Weiterentwicklung.

Diesem negativen Trend will der MC 1888 vehement entgegentreten, ist er doch ein starker Verein innerhalb der Wilnsdorfer Gemeinde
und aus dieser auch nicht wegzudenken. Mit einer frischen Fotoserie ging es schon im vergangenen Sommer los, gefolgt von der Ausstattung
mit einem neuen „Outfit“. Dies reichte natürlich nicht aus, um sich auch auf musikalischer Ebene zu steigern. So unterzogen sich dann
Ende 2016 alle Sänger einem sogenannten Stimmcheck, bei dem festgestellt wird, ob ein Sänger innerhalb des Chores noch in der richtigen
Stimme singt, oder in einer anderen Stimmlage sein Potenzial besser zur Geltung bringt. Ein überraschendes Ergebnis zeigte, dass diese
Maßnahme dringend erforderlich war, wechselte doch über ein Drittel der Sänger die Stimmlage! Das bedeutet für viele Sänger, den
angestammten Platz und damit jahre- oder gar jahrzehntelange Nebenmänner zu verlassen und sich neu zu orientieren. Das neue Jahr
begann dann auch mit neuem Liedgut moderner Stilrichtungen, um den Chor in die richtigen Bahnen zu lenken.

Dieser Neubeginn ist eine gute Gelegenheit für neue Sänger, beim Männerchor 1888 einzusteigen, ist doch der Chor von der
Altersstruktur her gut aufgestellt und einer der zahlenmäßig stärksten Chöre im Kreis. Der Chor probt montags um 20.15 Uhr
im Martiniheim Wilnsdorf unter der Leitung von Thomas Bröcher.

Drucken